Beleghaftem Überweisungsbetrug vorbeugen

Im Zeitalter der Digitalisierung – man glaubt es kaum – nimmt der beleghafte (!) Überweisungsbetrug deutlich zu. „Ich mache doch gar keine beleghaften Überweisungen mehr“ werden viele Unternehmer/innen sagen. Sie nicht – aber Betrüger von Ihrem Geschäftskonto.

Einen solchen Fall eines Mandanten habe ich im letzten Jahr geschildert. Jetzt ist bei einem weiteren Mandanten dasgleiche passiert – nur ging die Überweisung dieses Mal nicht nach Indonesien sondern zur Postbank in Berlin. Auch hier gelang übrigens der Rückruf, da in diesem Unternehmen jeden Morgen als erstes das Konto gecheckt wird.

Dieses Unternehmen hat nun ein probates Mittel der Vorbeugung gefunden: Banken können Konten für den beleghaften Überweisungsausgang sperren.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen den Zahlungsverkehr komplett online abwickeln, empfehle ich diese Sperrung, damit Sie sich vor unangenehmen Überraschungen schützen. Dass dies funktioniert weiß ich mittlerweile über Mandanten positiv von Sparkasse, Genossenschaftsbank und Commerzbank. Dann sollte dies wohl auch bei allen anderen Kredinstituten möglich sein.