Kreative Gebühren-Banken

Neue Gebühren bekommt das Land! Dass Kreditinstitute ertragsmäßig unter Druck stehen, ist an dieser Stelle bereits angesprochen worden. Wenn die Zinserträge wegbrechen, dann müssen eben andere Erträge her. Bei Banken und Sparkassen sind das Provisionserträge und Gebühren.

Im Firmenkundengeschäft ist zu beobachten, dass bislang kostenlose Beratungsleistungen nunmehr bepreist werden. Aktuelles Beispiel: Ein Unternehmen fragt seine langjährige Hausbank um eine Immobilienfinanzierung für einen neuen Standort nach – und zahlt für die Finanzierungsberatung eine „Strukturierungsgebühr“ von € 7.500.

Auf jeden Fall sollte eine solche Bepreisung vor Beginn der Beratung seitens der Bank angekündigt werden – und natürlich auch Verhandlungssache sein! Also wie immer: Auch dies ist eine Frage Ihrer Verhandlungsmachtposition – also letztlich abhängig im Besonderen von Rating, Kapitaldienstfähigkeitsberechnung und Sicherheiten / Blankoanteil.