Kreditentscheidungen besser kommunizieren

Bereits im KMU-Banken-Barometer 2016 berichteten die teilnehmenden Unternehmen, dass ihre Hausbanken sie über die Gründe der Kreditentscheidungen – sowohl Zusagen wie Ablehnungen – nicht ausreichend informieren: Nur 14,1 Prozent der Unternehmen stimmten folgender Aussage voll zu „Unsere Bank kommuniziert offen die Gründe für eine Kreditzusage oder Kreditablehnung“.

Daran hat sich offenbar nicht viel geändert: Die EU hat die Bankenverbände dazu aufgefordert, „High-Level-Principles“ für die Kommunikation von Kreditablehnungen bei KMU zu formulieren. Das habe diese auch getan – aber nicht sehr kundenfreundlich.

Den Nutzen, den Banken wie Kunden von einer offenen Kommunikation über Kreditentscheidungen haben könnten, beschreibe ich in einem Beitrag für die Fachzeitschrift ForderungsPraktiker.